Seite auswählen
Sinne beeinflussen

Die Sinne beeinflussen- Trifft allein der Kopf Entscheidungen oder sind alle Sinne beteiligt – und wie nutzt man das?

Dem Alltag entfliehen und Ihre Produktivität steigern.

Durch ein zeitgerechtes Design, das aus einem ganzheitlichen Konzept aus Musik, Duft, Eigenständigkeit und Überraschungen in der Anwendung völlig neue Raumwelten schafft, wird das Heraustreten aus dem Alltäglichen erst möglich. Bei Planung und Ausführung ist es enorm wichtig, dass alle Beteiligten weit über den Tellerrand hinaus denken, damit etwas Eigenständiges und Unverwechselbares entstehen kann, was Sie und Ihre Kunden bei Entscheidungsfindungs-
prozessen unterstützt.

Erfolgreiche Raumkonzepte erkennen und deuten.

Erst mit dem Aktivieren aller Sinne, wird jeder von uns dafür zugänglich, sich selbst auch von seinen eigenen Sinnen leiten zu lassen. Das äußert sich in vielfältigen Formen und Ausdrucksweisen.

  • Begeisterung – Weil die Sinne etwas hören, riechen, sehen, dass sie so nicht erwartet haben.
  • Purem Genuss – Weil die Sinne etwas für Sie Schönes erleben und damit genießen.
  • Staunen – Weil die Sinne etwas in dieser Originalität oder Unverwechselbarkeit vorher so noch nicht erlebt haben.

Aus welchem Grund auch immer. Darüber nachdenken, was dem Einzelnen gut tut, weckt die Sinne. Erst wenn das erreicht ist, sind auch die Sinne an allen Entscheidungen beteiligt und der Entscheidungsfindungsprozess wird gefördert.

Bestehende Raumkonzepte nutzen.

Für das ARCADEON habe ich mich lange Zeit mit diesem Thema beschäftigt.

„Wer Neues will, muss es ganz wollen“, sagt Karl Ernst Osthaus, Hagener Kunst-Pionier.

Dies war und ist noch heute einer meiner Leitsätze für das ARCADEON. Ein Hotel, welches sich auf genau dieses Thema spezialisiert hat. Wer seinem Alltag komplett entrinnen will, der sollte meinem eigenen Leitsatz folgen: Neues Denken braucht neue Räume!
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich neu zu entfalten und mit eindrucksvollen Räumen und einem starken Team Entscheidungen zu treffen.

Falls Sie mehr zum Thema „Firmencamps als innovative Entwicklung des Kommunikationstrainings“ neue erfahren möchten, treffen Sie mich auf einer Veranstaltung des ARCADEON oder lassen Sie uns in den Kommentaren diskutieren.

Jörg Bachmann

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jörg Bachmann

Autor: Jörg Bachmann

Jörg Bachmann gilt als einer der dynamischsten und innovativsten Hotelmanager Deutschlands. Der Geschäftsführer des mehrfach ausgezeichneten ARCADEON Tagungshotels gibt sein Wissen und seine Motivation als gefragter Consultant und Gastredner weiter.